Messeprofil

Die InPrint ist eine auf industrielle Drucktechnologie spezialisierte Fachmesse. Sie richtet sich an Fachleute und Entscheider aus verschiedensten Bereichen der Drucklieferkette.

Ausstellerprofil

Führende Hersteller präsentieren hoch entwickelte Druckmaschinen und Produktlösungen für den Einsatz in der industriellen Fertigung, in den Anwendungssegmenten funktionaler und dekorativer Druck sowie für den Verpackungsdruck. Der Schwerpunkt der Messe liegt auf fünf Technologiebereichen:

  • Spezialdruck
  • Siebdruck
  • Digitaldruck
  • Inkjet-Druck
  • 3D-Druck

Im Rahmen dieser fünf Kernbereiche werden innovative Druckverfahren, entsprechendes Zubehör sowie Dienstleistungen für das Bedrucken von Metall, Kunststoff, Folien, Textilien, Glas, Keramik und Holz vorgestellt:

  • Druckmaschinen & -systeme
  • Komponenten & Spezialteile
  • Geräte & Chemikalien für die Druckvorstufe
  • Be- & Weiterverarbeitungsmaschinen
  • Drucktinten, Flüssigkeiten & Zusatzstoffe
  • Softwarelösungen
  • Materialien & Bedruckstoffe
  • Dienstleistungen für den Industriellen Drucksektor
  • Forschung, Fachverbände & -publikationen

Produktkategorien herunterladen

Besucherprofil

InPrint richtet sich an Druckserviceprovider und Spezialisten aus der gesamten Wertschöpfungskette industrieller Druckproduktion, die sich auf funktionalen und/oder dekorativen Druck spezialisiert haben oder die in diesen Wachstumssektor der Druckbranche investieren möchten. Ein Großteil der Fachbesucher zur InPrint 2014 und 2015 kam aus dem Fertigungssektor; dies verdeutlicht die Ausrichtung der Veranstaltung auf innovative Drucktechnologie für die industrielle Fertigung. Fachbesucher der InPrint sind Spezialisten der industriellen Druckproduktion, Produktionsleiter, Leiter in Forschung und Entwicklung, Technische Leiter und Designer aus dem Fertigungssektor, aus Unternehmen der industriellen sowie der traditionellen Druckproduktion.

InPrint richtet sich an die folgenden Fachbesucher:

  • Hersteller: Strategiespezialisten aus der industriellen Fertigung, die eine Steigerung der Produktionskapazität und –leistung ihres Unternehmens anstreben und die Drucklieferkette weiter flexibilisieren wollen
  • Industrielle Druckunternehmen, die sich auf industriellen Druck spezialisiert haben und Lösungen zur Einbindung des Druckvorgangs in komplexe Fertigungsprozesse anbieten
  • Erstausrüster, Integratoren, Komponentenhersteller und Entwickler: Experten, die strategische Partnerschaften anbahnen möchten und die neue Technologien für die Integration in bestehende Produktionslinien oder zum Aufbau neuer Anlagen suchen
  • Kommerzielle Druckunternehmen aus dem klassischen Werbe- und Grafikdruck-Bereich, die ihre Druck- und Gestaltungsprozesse mit neuen Technologien verbessern möchten, um neue Einnahmequellen zu erschließen

InPrint ist für Fachleute aus folgenden Bereichen interessant:

  • Aeronautik, Luft- und Raumfahrt
  • Architektur und Design
  • Automotiv-Sektor
  • Fußbodenbeläge, Mobiliar und Inneneinrichtung
  • Medizinische Geräte
  • Oberflächenbearbeitung und -veredelung
  • Typenschilder und Frontplatten
  • Verbrauchsgüterherstellung
  • Verpackungs- und Formkörperdruck
  • Weiße Ware und Haushaltsgeräte

Aktuelles